KA - TE PMO

Fräsen, Bohren, Schleifen:

Zwei Roboter decken den ganzen Bereich der nicht begehbaren Abwasserkanäle von 150mm bis 800mm Durchmesser ab. Der KA-TE PMO Minifräsroboter DN 150/300 und der KA-TE PMO Fräsroboter DN 250/600.

Beide Fräsroboter sind mit hydraulischen Fräs- und Fahrmotoren ausgerüstet und für den harten Einsatz in Abwasserkanälen konzipiert. Sie werden für das kraftvolle, präzise Abfräsen einragender Einläufe, das Abfräsen von Ablagerungen, sowie für das Öffnen von Einläufen im Inliner eingesetzt.

KA-TE-26-03-08 (28)

Spachtelroboter:

Zwei Roboter decken den Bereich der nicht begehbaren Abwasserkanäle von 200 bis 600mm Durchmesser ab. Der KA-TE PMO Spachtelroboter DN 178/300 und der KA-TE PMO Spachtelroboter DN 250/600. 

Der Spachtelroboter dient zum Verspachteln des Epoxydharzkleber. Die Klebemasse wird im auswechselbaren Zylinder an die Einsatzstelle gefahren und dort mit Pressluft durch die Spachteldüse in die vorgefrästen Stellen gepresst und anschließend glatt gestrichen. Zum Einsatz kommen spezielle Epoxydharze, welche auch unter Wasser appliziert werden können. Mit der Option "KA-TE PMO Schalungssytem" ist eine einwandfreie Sanierung und Einbindung undichter Muffen und Stutzen möglich.

Schalungsmanschetten:

Die KA-TE PMO Schalungsmanschette ist ein patentiertes Verfahren zur wirtschaftlichen und technisch perfekten Hausanschluss-Sanierung. Die Schalungsmanschette besteht aus einer flexiblen Kunststoffplatte mit einer dem Durchmesser des zu sanierenden Einlaufs Rohrwand ausgefahren, ähnlich einer von innen nach aussen wirkenden Schlauchbride. Danach wird der Roboter von der Schalung abgekoppelt.
Durch die Öffnung wird ein Ballon gesetzt, der die Formschalung für das fehlende Einlaufrohr bildet und mit der Schalungsmanschette dicht abschließt. Durch zwei Einspritzlöcher wird der ringförmige Hohlraum mit Epoxydkleber gefüllt, anschließend werden die Schieber über den Einspritzlöchern verschlossen. Nach dem Aushärten wird die Manschette und der Ballon entfernt. Zurück bleibt der fertig sanierte Einlauf, der nicht mehr weiter nachbearbeitet werden muss.